Antragsgrün - die Online-Antragsverwaltung für Parteitage, Verbandstagungen und Mitgliederversammlungen

Änderungsantrag B5-Ä923-1

Veranstaltung: LDK Sachsen Januar 2014
Ursprungsantrag: Unterwegs in Sachsen: Stadtentwicklung, Infrastruktur und Mobilität in Stadt und Land
AntragsstellerInnen: Ulrike Bürgel (KV Dresden), Victor Vincze (KV Dresden)
Status: Eingereicht
Eingereicht: 14.01.2014, 16:45 Uhr

Änderungsantragstext

Im Absatz von Zeile 920 bis 929
Carsharing - das organisierte professionelle Autoteilen unterstützen
Sinnvoller als ständig einFür viele Menschen wird es zunehmend sinnvoller und preiswerter, kein eigenes Auto bereit zu halten, kann es sein, Carsharing-Angebotebesitzen, sondern CarSharing-Angebote zu nutzen. Carsharing-Anbieter sollen öffentliche Straßen als Stellplätze verwenden können. Darüber hinaus wollen wir den Landesbehörden und nachgeordneten Einrichtungen des Freistaates – soweit möglich – die Nutzung von Carsharing-Angeboten ermöglichen und die normalen Dienstfahrzeuge schrittweise auf Carsharing-Angebote und beste verfügbare Technik umstellen.
Der Umstieg von Behörden trägt auch zur Etablierung von Carsharing-Angeboten im ländlichen Raum bei.

Begründung

Es geht hier um die Menschen, welche zunehmend auf ein eigenes Auto verzichten und zum CarSharing wechseln. Das sollte dann auch so klar benannt und vorangestellt werden.