Antragsgrün - die Online-Antragsverwaltung für Parteitage, Verbandstagungen und Mitgliederversammlungen

Änderungsantrag F4-Ä4032-1

Veranstaltung: LDK Sachsen Januar 2014
Ursprungsantrag: Sachsen wächst mit Kultur
AntragsstellerIn: Thomas Pilz (KV Görlitz)
Status: Eingereicht
Eingereicht: 16.01.2014, 11:43 Uhr

Änderungsantragstext

Im Absatz von Zeile 4028 bis 4051
Regionale Kultur stärken: Kulturraumgesetz weiterentwickeln
Sächsische Vielfalt, regionale Identität und Heimat wachsen aus traditionellen und modernen Formen der Kultur vom Vogtland bis zur Lausitz. Mit dem Kulturraumgesetz ist es in Sachsen seit 20 Jahren gelungen, ein reiches Angebot an Theatern und Orchestern, FestivalsFestivals, Bibliotheken und MuseenMuseen, Soziokulturellen Zentren und Galerien auch außerhalbausserhalb von Chemnitz, Leipzig und Dresden zu erhalten. Wir wollen das Gesetz überprüfen, weiterentwickeln und zukunftssicher machen. Voraussetzung dafür ist eine Anpassung des staatlichen Zuschusses an die Kostensteigerungen sowie die gegenwärtigen und künftigen Anforderungen. Insbesondere gilt es dem Gehälter-Dumping in den Kultureinrichtungen und dem Trend zu entsprechenden Haustarifverträgen entgegenzuwirken. Deshalb wollen wir den Landeszuschuss für die Kulturräume um jährlich 8 Millionen Euro anheben, ohne dabei die Kommunen aus ihrer finanziellen Verantwortung zu entlassen. Die finanzielle Belastung der Kulturräume durch die Landesbühnen Sachsen wollen wir rückgängig machen. Auf dieser Grundlage wollen wir den Verteilungsschlüssel zwischen urbanen und ländlichen Kulturräumen überprüfen, um die kulturelle Attraktivität der ländlichen Räume zu erhalten und der Abwanderung entgegenzuwirken. Wir wollen eine hohe Transparenz der laufenden Kostenentwicklungen bei den öffentlichen kulturellen Einrichtungen sicherstellen, um Finanzierungsschwierigkeiten vorzubeugen. Im Interesse der Innovationskraft wollen wir eine angemessene Förderung von Projekten und freien Initiativen sichern.

Begründung

Begründung: Aufzählung vervollständigen